Yin Yoga Fortbildung mit Kathrin Knauth

Yin Yoga Fortbildung mit Kathrin Knauth

Zum ersten Mal kam ich vor ca. 5 Jahren mit Yin Yoga in Berührung. Es hat mich von Anfang an fasziniert, da das Gefühl im Vordergrund stand. Es ging nicht darum, eine besondere Form einzunehmen, sondern ein bestimmtes Gefühl zu fühlen. Auch wenn es für mich als ausrichtungsorientierte Hatha Yogalehrerin eine absolute Herausforderung war mich von der „perfekten Form“ zu lösen, so spürte ich den wohltuenden Effekt von Yin Yoga nahezu sofort. Auf körperlicher Ebene war es wirklich erstaunlich wieviel flexibler ich dadurch wurde. Auf mentaler Ebene hatte ich plötzlich diese wundervolle innere Ruhe aus der ich den ganzen Tag schöpfen konnte.

Nach einem Yin Yoga Workshop mit Kathrin Knauth in 2016 war für mich klar, dass ich mein Wissen auf diesem Gebiet vertiefen wollte. So freute es mich umso mehr, dass sie am letzten Wochenende eine Fortbildung zu diesem Thema in der YogaCircle Berlin Akademie anbat. Die drei Tage waren unglaublich lehrreich, intensiv und gleichermaßen entspannend. Kathrin hat sehr strukturiert durch die umfangreichen Inhalte geführt und ihr tiefgehendes Wissen mit uns geteilt. Besonders fasziniert hat mich das Thema Traditionelle Chinesische Medizin und Yoga. Wir haben uns viel mit der Elementenlehre, den Meridianen und Qi, der Lebensenergie, auseinandergesetzt und tolle Sequenzen für die verschiedensten „Typen“ entwickelt. Spannend fand ich insbesondere die Verbindungen zu den Asanas und ihre ganz besonderen Wirkungsweisen auf die Organe. Ich kann es kaum erwarten, dieses sich mir neu erschlossene Themenfeld im Selbststudium näher zu beleuchten und mein Wissen mit Euch zu teilen.

Mein persönliches Fazit nach drei Tagen Yin Yoga Seminar: eine tiefe innere Ruhe, spürbare Detoxeffekte (Verdauung, Kopfschmerzen, Mattigkeit) und je nach geübter Sequenz des Tages auch tolle Spontanerleuchtungen, mit denen ich beim besten Willen nicht gerechnet hätte. Klingt alles etwas dubios, aber ich lade Euch herzlich ein, es mal am eigenen Leib zu erfahren. Es ist definitiv ein Life Changer.

In diesem Sinne viel Spaß beim Praktizieren!

Namasté,
Claudia