Yin Flow – neu bei Yoga Mandala

Yin Flow – neu bei Yoga Mandala

Hallo meine lieben Yogis,

ab sofort gibt es einen neuen Kurs bei Yoga Mandala – YIN FLOW.

Yin Flow ist eine Mischung zwischen Yin Yoga und Vinyasa Flow Yoga. Sie vereint das Beste aus zwei Welten. Durch fließende Vinyasa Flow Passagen wird das Herz-Kreislauf-System aktiviert und der Körper aufgewärmt. Wir verknüpfen Atmung und Bewegung zu einer durchaus herausfordernden Bewegungsmeditation (z.B. in Form des Sonnengrußes). Punktuelle ruhige Yin Yoga Sequenzen dienen der Fasziendehnung und inneren Entspannung. Unter Faszien versteht man übrigens die Weichteil-Komponenten des Bindegewebes. Hierzu gehören alle kollagenen faserigen Bindegewebe sowie die „eigentlichen“ Faszien, welche die Muskeln wie einen Strumpf umhüllen. Durch normale Dehnübungen, die wir meist 30 Sekunden bis 1 Minute lang halten, wird zu 90% nur der Muskel an sich gedehnt. Die Faszien erreichen wir hingegen erst nach länger gehaltenen Dehnpositionen (ab 2-3 Minuten). Neben der erheblichen Flexibilitätssteigerung durch den Yin Yoga Anteil, stärken wir unsere Muskeln, ihre Geschmeidigkeit und beugen Verletzungen vor. Denn ist der Muskel noch so trainiert und gedehnt, das ihn umgebenden Fasziengewebe aber steif und fest, kann dies zu Verletzungen und Verspannungen führen.

Der Yin Flow Kurs ist optimal für all diejenigen, denen Yin Yoga gefällt, sie aber nicht auf den „aktiven“ Teil einer Yoga Stunde verzichten möchten. Solltet ihr Fragen haben so schickt mir gerne eine Nachricht.

Für alle Yin Yoga Fans biete ich übrigens am 10.11. einen Yin Yoga Workshop an. Es sind noch Plätze frei! Meldet euch jederzeit gerne bei mir per Mail, WhatsApp, etc. an. Ich freue mich auf Euch!